long-COVID-Syndrom

Die als long-Covid bezeichneten Spätfolgen einer Covid-19-Erkrankung betreffen immer mehr, auch junge und gesunde Personen.

Erschöpfung, Müdigkeit, Kurzatmigkeit, aber auch Kopfschmerzen oder Herzstechen können die Symptome sein.

Die Wissenschaft rätselt noch über die möglichen Ursachen, meist sind die Laborwerte unauffällig und auch sonst keine auffälligen Befunde zu finden.

Häufig zeigen sich Anzeichen einer Herzmuskelentzündung aber auch Symptome, die von schweren Lungenentzündungen oder Aufenthalt auf Intensivstationen bekannt sind.

Auch unter den von mir betreuten Profi-Sportlern sind einige dieser Fälle aufgetreten.

Wir haben uns aufgrund der zunehmenden Bedeutung dieser Themen intensiv mit möglichen Therapieansätzen befasst und ein spezielles Behandlungsschema entwickelt.

Durch diese Kombination aus Ernährungsanpassung, Infusionen, Ozonbehandlung und teils weiteren Ansätzen gelingt es uns meist, die Dauer deutlich zu verkürzen und das Risiko für Langzeitfolgen zu reduzieren.

Aufgrund der in diesem Fall speziellen Dringlichkeit bemühen wir uns bei Bedarf trotz der derzeit intensiven Phase um sehr zeitnahe Terminvergaben.

Zur Terminvereinbarung kommen Sie hier.

 

Wir stehen Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Ihr Dr. Darius Chovghi


www.chovghi.com

praxis für medizin und psychotherapie