Unverträglichkeiten


Lactoseintoleranz

Die Lactoseintoleranz ist in den letzten Jahren vermehrt bekannt geworden, was leider zu einer Vielzahl von falschen Informationen geführt hat.
Lactose ist ein Zweifachzucker, der vor allem in Milch und Milchprodukten zu finden ist.
Um diesen Zucker verdauen zu können, benötigt man ein bestimmtes Enzym, die Lactase.
Produziert der Körper zu wenig Lactase, wird der Milchzucker nicht vollständig aufgespalten und kann damit auch nicht aufgenommen werden. Er verweilt im Darm und wird vergoren, was zu Verdauungsproblemen führt.
Selten handelt es sich um eine komplette Intoleranz, meist ist eine gewisse Lactosemenge noch verdaubar.
Aufschluss über den genauen individuellen Zustand gibt der H2-Atemtest, welcher ambulant in unserer Praxis durchgeführt werden kann.

www.chovghi.com

praxis für medizin und psychotherapie